skip to Main Content

Unser Leitbild

Ausgeglichenheit – Bürgerlichkeit – Gelassenheit

Für alle Mitglieder des cnetz steht vor allem der Trias aus Ausgeglichenheit, Bürgerlichkeit und Gelassenheit im Mittelpunkt des Denken und Handelns.

Mit Ausgeglichenheit ist die Positionierung in Sach- und Fachfragen im Interessensausgleich gemeint. Im Mittelpunkt aller Überlegungen steht dabei die Würde des Menschen.

Bei aller Digitalisierung steht immer der Mensch im Mittelpunkt. Dies wird unter Bürgerlichkeit verstanden.

Viele Phänomene des modernen Lebens entstehen in atemberaubender Geschwindigkeit und erfordern eine hohe Anpassungsfähigkeit. Hierbei gilt der Grundsatz der Gelassenheit, für einen gesunden und menschlichen Umgang mit Technologien und Innovationen.

Beisitzer:

  • Prof. Dr. Ralf Abel
  • Catharina Brühl
  • Stephan Brühl
  • Ingmar Dathe
  • Andreas Fauler
  • René Hofmann
  • Christian Lipicki
  • Ulrike Quirmbach
  • Ferdinand Sacksofsky
  • Tankred Schipanski MdB
  • Michael Schönbeck
  • Florian Weber

Mitgliederbeauftragter:

  • Andre Betz

Beirat des #cnetz e.V.

Frauen:

  1. Dorothee Bär MdB (Staatsministerin für Digitalisierung, CSUnet)
  2. Nadine Schön MdB (Stellv. Fraktionsvorsitzende CDU/CSU)
  3. Serap Güler (Staatssekretärin für Integration,  NRW)
  4. Prof. Dr. Katharina Zweig (TU Kaiserslautern)
  5. Karin Wolff MdL (Ministerin a.D. Hessen)
  6. Katharina Reiche (Hauptgeschäftsführerin VKU)
  7. Dr. Sandra Busch-Janser (KAS)
  8. Simone Probst (Vizepräsidentin Universität Paderborn)
  9. Karin Prien (Wissenschaftsministerin Schleswig-Holstein)

Männer:

  1. Prof. Dr. Helge Braun MdB (Kanzleramtsminister)
  2. Dr. Peter Tauber MdB (Parlamentarischer Staatssekretär)
  3. Dr. Mark Speich (Staatssekretär, NRW)
  4. Florian Nöll (Deutscher Start Up Verband)
  5. Michael Lönne (cnetz)
  6. Peter Bisa (Wirtschaftsrat)
  7. Andreas Winiarski (Earlybird)
  8. Axel Wallrabenstein (Beiratsvorsitzender, Chairman MSL Germany)
Back To Top